Suche



Aktuelles

24 neue Mitglieder im Verein willkommen geheissen

Aktuelles >>
Hergiswil - Vor Kurzem lud der Sportverein Hergiswil zur Generalversammlung. "Lisali" Kohler wurde als ältestes aktives Mitglied des Vereins geehrt. 

Eine stattliche Anzahl Sportlerinnen und Sportler trafen sich am Freitag 11. März 2022 im Gasthaus Kreuz zur GV. Die Vizepräsidentin Kathrin Rölli durfte 70 Personen begrüssen, davon jedoch 15 noch nicht stimmberechtigte Neumitglieder. Nach dem Abzählen der Versammlung wurde ein leckeres Nachtessen vom Wirtepaar Olivia und Sebastian aus der Kreuz-Küche serviert.

Anschliessend bekamen die Berichte in unserem Vereinsorgan "Wurf", allesamt die Zustimmung der Anwesenden.
Danach durften wir von Julia Kunz und Petra Staffelbach einen Einblick von der Idee, bis zur Entstehung der neuen Polysport-Riege, erhalten. In einem kurzen, witzigen Video präsentierten sie den Anwesenden das Konzept dieser Riege, die im Sommer 2021 startete. Jede Woche steht unter einem anderen Schwerpunkt. Sechs Leiterinnen/Leiter mit unterschiedlichen, sportlichen Hintergründen sorgen für ein abwechslungsreiches Training. Das neue Angebot stösst auf sehr grosses Interesse. Rund 25 junge Erwachsene nehmen regelmässig daran teil. Ziel ist die Teilnahme am Sportfest. Die Polysport-Riege wird im Vorstand durch Nina Kunz vertreten. Dadurch ist der Informationsfluss sichergestellt. Unter Applaus überreichte ihr Kathrin ein Präsent und dankte für ihre Bereitschaft. 

Nachdem im letzten Jahr das Aus des KITU drohte, konnte Kathrin Rölli der Versammlung mitteilen, dass mit Tanja Burri eine kompetente Nachfolgerin für Monika Mühlemann gefunden wurde. Turnen doch Woche für Woche 40 Kinder in zwei Gruppen.
Erfreulich war, dass in diesem Jahr ausserordentlich viele Neumitglieder (24), mit grossem Applaus in den Verein aufgenommen wurden.
Obwohl kein Wahljahr traktandiert war, fragte Eugen Lustenberger die Versammlung an, ob sich jemand für den vakanten Posten des Präsidiums finden liesse. Nachdem sich niemand meldete, animierte er die jüngeren Vereinsmitglieder sich für dieses spannende Amt zu begeistern.

Die Rechnung präsentierte sich erstaunlicher Weise mit einem kleinen Gewinn. Dadurch, dass viele Anlässe nicht durchgeführt werden konnten, hielten sich die Ausgaben und Einnahmen die Waage. Der Sportverein führt neu ein Jugendkonto, welches der Förderung von Jugendsport-Anlässen dient.

Unter Verschiedenem, wurde informiert, dass die Fusion des SVKT Frauensportvereins und des Sportvereins auf einem guten Weg ist. Es wurden bereits einige Gespräche geführt. Josef Born, Präsident der Sport Union Schweiz, begleitet die Gespräche.
Margrith Ineichen überraschte Lisbeth Kohler mit einer informellen Auszeichnung zur ältesten, aktiven Turnerin. Lisali trat 1973 als Volleyballerin dem Sportverein bei und turnt noch heute, im Alter von 80 Jahren, wöchentlich in der Frauenriege mit. Besonders erwähnt wurde ihre Hilfsbereitschaft, welche durch die Mithilfe an diversen Veranstaltungen zum Ausdruck kommt.

Kathrin dankte allen Leiter/innen und Funktionären, für ihren unentgeltlichen Einsatz, den sie mit viel Herzblut ausführen, mit einem bestickten Küchentuchund schloss die Versammlung. 

Sonja Lustenberger

Fotos

Zurück